FCL-Protest noch hängig – weil die Sache doch komplexer ist?

featured image

FCL-Protest noch hängig – weil die Sache doch komplexer ist?

Neue Details zum hängigen Protest

Deshalb beharrt der FCL auf der Forfait-Forderung

Noch gibts keinen Entscheid zum Protest aus dem Startspiel zwischen Winterthur und Luzern. Dementsprechend präsentiert sich die Stimmungslage.

Publiziert: 02.08.2023 um 15:26 Uhr

|

Aktualisiert: 02.08.2023 um 15:56 Uhr

1/5

Der Entscheid zum FCL-Protest um Trainer Mario Frick aus dem Startspiel lässt auf sich warten.

Mitarbeiterportrait.JPG

Pascal RuckstuhlSport-Desk

Es war der grosse Aufreger der bisherigen Super-League-Saison. Der FC Luzern legte nach dem Startspiel gegen den FC Winterthur (0:0) Protest ein, weil Winterthurs Samuel Ballet (22) spielte, obwohl er zuvor in einem Testspiel die Rote Karte gesehen hat.

Mittlerweile ist mehr als eine Woche vergangen, einen Entscheid hat die Liga noch nicht kommuniziert. Ein Indiz dafür, dass die Sache doch komplexer ist, als zunächst angenommen?

Source link

Share on Google Plus
    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Comments :

Post a Comment